Moritz beim Friseur

Als Folge der schweren Operation im Jahre 2006 (Entfernung von Blasensteinen und Legung einer künstlichen Fistel zum Urinieren) musste Moritz kastriert werden. Bei Kleinen Münsterländern stellt sich als Folge der Kastration sehr häufig so genanntes "Welpenfell" ein, d.h. vor allem auf dem Rücken, aber auch an anderen Körperstellen entstehen weiche, zumeist rötlich gefärbte lange Haare, die dem Hund ein ungepflegtes Aussehen geben. (Siehe Fotos "Vor der Pflege".)

Auch bei unserem Moritz war dies eine Folge der Kastration. Somit entschlossen wir uns, mit ihm zum Friseur zu gehen. Auf Empfehlung eines Freundes, der einen Briar hat und somit regelmäßiger Kunde im Hundestudio ist, gelangten wir an Susanne, eine sehr kompetente, einfühlsame und verständnisvolle diplomierte Fachpflegerin für Hunde. Sie ging sehr behutsam mit Moritz um und arbeitete präzise. Man kann Susanne nur empfehlen. Sollten Sie in OWL wohnen, dann beachten Sie bitte die nebenstehende Adresse.

Hunde-Studio Jingo

Dipl. Fachpflege aller Hunde:
Scheren, Baden, Krallen- und
Ohrenpflege
Ernährungsberatung

Susanne Humpert
Amselweg 9
33758 Schloß Holte
Tel. 05207-1769

Vor der Pflege:

Klicken Sie auf die Fotos, um sie in voller
Größe zu sehen.

 

Schönheitspflege:

Entschuldigen Sie die schlechte
Qualität der Fotos, aber ich hatte
leider nur meine Handykamera
dabei.